Donnerstag, 30. August 2012

[Umfrage] Eine kleine Umfrage zum Thema "Leselotte"

Seit kurzer Zeit bin ich am überlegen, ob ich mir eine Leselotte kaufen soll...
Da ich mir aber noch nicht sicher bin und ich so ein Ding vor wenigen Tagen noch garnicht kannte, hab ich mir gedacht, frag ich doch einfach mal meine Leser.

 
Wer von euch besitzt eine und würdet ihr mir zum Kauf raten oder eher abraten??
Ich bedanke mich für eure Hilfe!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe mir bisher bewusst noch keine gekauft. Ich lese nämlich zu gut 80% Taschenbücher. Wenn ich die links und rechts in die Leselotte einhake, gibt es doch fiese dicke Knicke im Buchrücken? (Leselotten-Besitzer korrigieren mich bitte, falls ich das bisher falsch gesehen habe!)
    Wenn dir Knicke im Buchrücken egal sind oder du viel Hardcover liest, lohnt es aber bestimmt. Ich bleibe auf jeden Fall bei der altbewährten Methode: Wenn mit das Buch zu schwer ist, nehme ich mein einfach Kopfkissen und stelle es dadrauf ab. ;)
    LG Nabura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast nicht ganz unrecht, vor allem bei sehr dicken Taschenbüchern können Knicke entstehen. Aber auch da kommt es darauf an, wie du die Leselotte handhabst, denn im Grund ist sie ja nur ein Buchumschlag mit einem Kissen daran befestigten Kissen. Im Grunde eine genial einfache Idee.

      Ich denke, es kommt darauf an, warum man die Leselotte haben will. Mir würde ein Kissen nicht ausreichen, ich muss meine Hände auch komplett entlasten können. Bisher habe ich noch nichts Besseres gefunden.

      Löschen
  2. Also, ich liebe meine Leselotte!! Ich habe sie mir gekauft, weil ich zunehmend mit den Händen Probleme habe und daher Bücher nicht mehr so gut halten kann. Ich habe den Kauf nie bereut. Das einzige Problem ist, dass, wenn man sie mitnehmen will, sie natürlich etwas sperrig ist. Ansonsten kann ich sie absolut empfehlen, egal wo man liest, sie entlastet. Ich bin auch schon oft gefragt worden, was ich denn da hätte und ich denke, dass ich vielleicht schon einige Käufe ausgelöst habe ;-).

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr 2 :)

    Erstmal DANKE für eure tollen Ratschläge zu Thema "Leselotte". Da ich auch gesundheitliche Probleme mit den Händen habe,hat mich dein Kommentar liebe Petra ziemlich zum Kauf überzeugt. :)
    Weil ich ohnehin Taschenbücher eher "ungern" lese, ist das mit dem Knicken eher kein Problem für mich.

    AntwortenLöschen