Freitag, 29. Juni 2012

Astrid Lindgren - Pippi Langstrumpf



Inhalt:


Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, kurz genannt „Pippi“ führt das Leben von dem viele Kinder in ihrem Alter nur träumen können. Da Ihr Vater Kapitän Efraim Langstrumpf ständig am Meer herum schippert und neuerdings auch noch seine Berufung als Negerkönig entdeckt hat bleibt für seine Tochter „Pippi“ keine Zeit mehr übrig, kurzerhand gibt er ihr einen Koffer voll Goldstücke und lässt sie ihr Leben selbst gestalten, so wie sie es will. Sie beschließt ganz allein in die Villa Kunterbunt zu ziehen, das heißt FAST ganz allein – ihre zwei engsten Vertrauten ein Affe namens Herr Nilsson und ein Pferd, das Kleiner Onkel heißt kommen mit ihr mit. Ihre beiden besten Freunde sind die Nachbarskinder Tommy und Annika, mit denen sie die wildesten und skurrilsten Abenteuer erlebt, kurzum Pippilotta Viktualia lebt in ihrer ganz eigenen wunderbaren Welt ...


Meine Meinung zum Buch:


Ich liebe Astrid Lindgren´s Kinderbücher einfach und ganz besonders die Geschichten der kleinen frechen Pippi Langstrumpf. :) Für Pippi scheint die Welt wie ein großer Spielplatz in dem nichts aber auch WIRKLICH NICHTS unmöglich ist und alle Türen offen stehen, sie sieht die Welt mit den Augen eines Kindes – unbekümmert und frei ... Jeder von uns hat diese Gabe einmal besessen oder besitzt sie immer noch. Leider verliert sich oft diese wundervolle Eigenschaft im Laufe des Erwachsenwerdens – ich finde, jeder sollte sich das Kind im Inneren erhalten denn dann ist manchmal alles noch viel viel schöner :))
Findet ihr nicht auch?


Fazit:

Eine tolle Story für Groß & Klein, daher meine Bewertung für dieses Buch das mich seit meiner Kindheit begleitet und das ich noch immer besitze 

5 von 5 Rats

Kommentare:

  1. Danke für die Einladung, ich werde mich gleich einmal auf deinem Blog umsehen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Als Kind habe ich immer die Pippi Langstrumpf Filme gesehen :) Aber die Bücher habe ich aus irgendeinem Grunde nie gelesen. Muss ich bei Gelegenheit mal nachholen :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Filme sind super das stimmt :-) Die Bücher auch zu lesen lohnt sich auf jeden Fall!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Pipi auch klasse :-)
    Als Buch allerdings, kenne ich es nicht

    AntwortenLöschen